Erklärung zur Verwendung von Cookies X

Diese Seite verwendet Cookies. Cookies speichern Informationen darüber, wie eine Website benutzt wird, beispielsweise welche Seiten am häufigsten besucht werden und ob die Benutzer Fehlermeldungen von Webseiten erhalten. Diese Cookies erfassen keine Informationen, die einem Benutzer direkt zugeordnet werden können. Alle von diesen Cookies gesammelten Informationen dienen ausschließlich der Website-Optimierung. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir solche Cookies auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung absetzen.

Oncotype DX Brustkrebstest

Maßgeschneiderte Behandlung für jede einzelne Patientin mit Brustkrebs im Frühstadium

Oncotype DX® für invasiven Brustkrebs im Frühstadium

Das führende Produkt des Unternehmens, der Oncotype DX Brustkrebstest, ist der einzige kommerziell erhältliche Multigenexpressionstest, dessen Fähigkeit, den wahrscheinlichen Chemotherapie-Nutzen sowie das Rückfallrisiko bei invasivem Brustkrebs im Frühstadium vorherzusagen, in klinischen Validierungsstudien nachgewiesen wurde.

Der Test ist für Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium geeignet, deren Krebs:

  • Hormonrezeptor positive ist (ER+ und/oder PR+). Das bedeutet, dass die Tumorzellen in der Brust den Östrogen- und/oder Progesteronrezeptor exprimieren und dass das Tumorwachstum durch die Hormone Östrogen und/oder Progesteron angeregt wird .
  • nodal-negativ ist.Das bedeutet, dass die Lymphknoten frei von Tumorzellen sind
  • nodal-positiv ist (N1, d.h. bis zu drei befallene Lymphknoten). Das bedeutet, dass Lymphknoten betroffen sind
  • HER2-neu negativ ist. Das bedeutet, dass der Krebs das HER2-Protein nicht in hohem Maße exprimiert bzw. nicht mehr als zwei Kopien des HER2-Gens aufweist.

Der Oncotype DX Test analysiert die individuelle Biologie des einzelnen Brusttumors durch Untersuchung der Aktivität von 21 Genen im Tumorgewebe. Die Ergebnisse der Analyse fließen in eine Formel ein und ergeben schließlich einen Zahlenwert, der im Recurrence Score® Bericht erscheint. Dieser Wert – eine Zahl zwischen 0 und 100 – kann darüber Auskunft geben, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Brustkrebserkrankung innerhalb von 10 Jahren nach der Diagnose wieder auftritt und – was vielleicht noch wichtiger ist – wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Patientin von einer Chemotherapie profitiert.

Da der Oncotype DX Test an einer kleinen Gewebeprobe durchgeführt wird, die bei der eigentlichen Operation (Stanzbiopsie, brusterhaltender Eingriff oder Mastektomie) entnommen wurde, muss sich die Patientin für den Test keinem weiteren Eingriff oder Verfahren unterziehen.

Oncotype DX für DCIS (duktalem Karzinom in situ), prä-invasivem Brustkrebs Stadium 0

Neben dem Test für invasiven Brustkrebs ist der Oncotype DX Test für DCIS der erste klinisch validierte genomische Test, der eine individualisierte Vorhersage des 10-Jahres-Risikos für ein lokales Rezidiv (DCIS oder invasives Karzinom) erlaubt. Dies unterstützt Patientinnen mit duktalem Karzinom in situ dabei, eine zielgerichtete Behandlungsentscheidung zu treffen.

Der Oncotype DX Test für DCIS liefert zusätzliche Informationen zu den Standardparametern (wie etwa Randbreite, Tumorgröße und Tumorgrad), anhand derer Ärzte üblicherweise abschätzen, wie hoch das Risiko eines Wiederauftretens des Tumors bei einer Patientin ist, und die Ärzten und Patientinnen bessere Behandlungsentscheidungen ermöglichen.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer US-Website

Für Patientinnen

Falls Sie gerade mit der Diagnose Brustkrebs im Frühstadium konfrontiert wurden, fällt es Ihnen sicher schwer genau zu verstehen, was diese Diagnose eigentlich bedeutet und welche möglichen Behandlungen für Sie infrage kommen. Möglicherweise stehen Sie vor der Aufgabe, eine Entscheidung über die weitere Behandlung zu einem Zeitpunkt zu treffen, an dem Sie sich überfordert fühlen.

Unsere Patientinnen-Seite möchte Ihnen helfen, Ihre Brustkrebsdiagnose genau zu verstehen und die Möglichkeiten für die Behandlung besser kennenzulernen.

Erfahren Sie mehr über Genomic Health